Ferienprogramm

1. Woche
14.07. – 18.07.

Mittwoch              16.07.  
Ausflug zum Görlitzerpark Schwarzlichtminigolf
(Kosten 2,50€, Essen/Trinken/Fahrkarte(n)AB mitbr., Einverständniserklärung d. Eltern)

2.Woche
21.07. – 25.07.

Stunt-Woche                                         10:00 Uhr- 14:00 Uhr
Alter: 9 – 13 Jahre
(bequeme sportliche Kleidung mitbr.)

Dienstag                 22.07.                     Kino 16:00 Uhr Vorstellung
Transfomers: Ära des Untergangs
(Eigenbeteiligung 2,50€, Einverständniserklärung d. Eltern)

3.Woche
28.07. – 01.08.

Dienstag                29.07.
Wir besuchen die Freizeiteinrichtung Hultschi
Treffpunkt um 13 Uhr am Balzerplatz
Filmnacht (Einverständinerklärung d. Eltern)

Donnerstag           31.07.  
Picknick und Ruderboot fahren im Treptower Park
(Einverständniserklärung d. Eltern, Fahrkarte(n) AB, Kosten 2€)

4.Woche
04.08. – 08.08.

Grafitti – Woche    
Ganztägig
(Kleidung die dreckig werden kann bitte mitbr.)

5.Woche
11.08. – 15.08.

Mittwoch               13.08.                          Kochen im Balzerplatz

6.Woche
18.08. – 22.08.

Freitag                  22.08.                           Ferienausklang mit Grillen, Frisbee spielen

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Fußball schauen, watch football, Смотреть футбо,
assistir futebol!

Wir zeigen am 8.,9. Juli sowie am 12. und 13. Juli die Halbfinalspiele, Spiel um Platz 3 und das Finale!!!

08.07. 22 Uhr Brasilien : Deutschland
09.07. 22 Uhr Niederlande :  Argentinien
12.07. 22 Uhr Brasilien : Niederlande (Spiel um Platz 3)
13.07. 22 Uhr Deutschland : Argentinien (Finale)

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungstipps

 

Fußball schauen, watch football,
смотреть футбол, assistir futebol!

Wir zeigen alle Spiele von Brasilien, Chile und
Deutschland. (& einige mehr)
Eröffnungsparty am 12.6. ab 18Uhr
mit brasilianischem Flair und Musik.
U 55 Party jeden 4. Freitag im Monat für tanzwillige unter 55 Jahren.
Termine:
23.5.,    27.6.,    Sommerpause
26.9.,    24.10.  &  28.11.
 u55 001
Trödelmarkt am 29.6.14 von 10-16Uhr ohne Standgebühr und aus diesem Grund bitte telefonische Voranmeldung.
Filmclub jeden ersten Freitag im Monat
14:00 Uhr für Senioren
16:30 Uhr für Familien
20:00 Uhr für Erwachsene und Kinder
(ab 12 Jahre)
 Filmklappe

 

Streetdance Donnerstags 16:30 – 17:30 Uhr
Breakdance  Donnerstags 18:00 – 20:00 Uhr
Für beide Angebote suchen wir noch weitere Kinder und Jugendliche.
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind am Start

Das Freizeithaus Balzerplatz wurde zum 1.1.2014 von den Trägern pad e.V. (Eltern und Jugendliche gegen Drogenmissbrauch) und der Arbeiterwohlfahrt Spree- Wuhle e.V. in erfolgreicher Kooperation übernommen.
Einige Kurse für Jugendliche und Anwohner finden bereits statt. Durch die neuen Personalstellen von pad e.V. und der AWO, werden wir weitere Projekte und Angebote für Kinder und Jugendliche  entwickeln.
Wir würden uns freuen, wenn Sie/Ihr Kontakt mit uns aufnehmt, uns Eure Wünsche mitteilt und unsere Seite durchstöbert.
Uns zu besuchen wäre auch eine gute Idee.

Wir bitten Euch um Verständnis, das die Aktualisierung der Seite noch einige Zeit dauern wird!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Klimagerechtigkeit jetzt! – Einladung zur Ausstellungseröffnung

Klimagerechtigkeit jetzt!
„Amazonien – eine indianische Kulturlandschaft“

ins Freizeitforum Marzahn Dienstag, 9. April 2013, 15:30 h – ca. 17:00 h

Marzahner Promenade 55, 1. OG, 12679 Berlin, Tel.: 030/54704170.

Programm
Auftakt und musikalische Umrahmung: Matthias Nitsche, Grupo Cantaré
Begrüßung:
Bezirksbürgermeister von Marzahn-Hellersdorf  Stefan Komoß

Amazonien: Öl fördern oder Lebensräume schützen? S.E. Jorge Jurado, Botschafter der Republik Ecuador, erläutert am Falle Yasunis die  Antwort Ecuadors

„Von den Völkern des Regenwaldes herdenken.“ Die  Ausstellung als Brücke des Klima-Bündnisses europäischer Städte zu den indigenen Völkern“. Eine Einführung von Prof. Dr. C. Müller-Plantenberg, Initiative Klimagerechtigkeit Jetzt!

Interaktive Darbietung: vom Regenwald in die Anden. Kleiner Empfang

Dauer der Ausstellung im Freizeitforum: 9. April bis 5. Mai 2013

Öffnungszeiten Mo-Fr 8.00 – 21.00; Sa+So 10.00-14.00

http://www.freizeitforum-marzahn.com

und außerdem:

Klimagerechtigkeit Jetzt! und das  Freizeithaus Balzerplatz präsentieren:

Filmreihe zu Rohstoffausbeutung und Umweltzerstörung
Köpenicker Str. 184, 12683 Berlin (Tel.: 7468 5239, AP: Hr. Balke)

 In Zusammenarbeit mit Engagement Global und dem Freizeitforum Marzahn mit Ausstellung „Amazonien – eine indianische Kulturlandschaft“ im Forum zu sehen vom 9.4. bis 5.5.2013.

16.April 2013,  19 Uhr
„Kahlschlag – der Kampf um Brasiliens letzte Wälder“.
Film von Marco Keller (90 min.)

23. April 2013, 19 Uhr
BIRDWATCHERS – Das Land der roten Menschen
Ein Film von Marco Bechis (108 Minuten)

7. Mai 2013, 19 Uhr:
„Wir kämpfen aber essen Früchte“ (40 min.), mit deutschen Untertiteln
Die  Regenwaldschule der Ashaninka am Amônia Fluss, Brasilien: Im Kampf für den Umweltschutz.

8. Mai 2013, 19 Uhr:
Unter reicher Erde
Ecuador/Canada 2008, (92 min), OF span./engl. mit dt. UT

Informationen zu den Filmen unter VeranstaltungsTIPS

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ausstellung, Bilder, generationen, Jugendamt | Hinterlasse einen Kommentar

Balzerplatz – bereits jetzt eine Gute Adresse für Jung und Alt

“Haus am Balzerplatz” in Biesdorf- bereits eine gute Adresse

Der Einladung des Bezirksstadtrates für Wirtschaft und Stadtentwicklung Herrn Gräff und der Bezirkstaträtin für Jugend und Familie, Weiterbildung und Kultur Frau Juliane Witt zu einer Einwohnerversammlung am 11. Februar vor einer neuen Ausschreibung folgten ca. 80 Interessierte. Darunter waren Vertreter/innen der Politik und von Vereinen, die überwiegende Mehrzahl stellten die Nutzerinnen und Nutzer des Hauses dar.

Ihnen konnte Stadtrat Gräff verkünden, dass bereits erste Wünsche und Hinweise mit der Einrichtung weiterer Parkplätze umgesetzt wurden. Sein Bereich unterstützt das Jugendamt auch bei der Durchführung eines neuen Auswahlverfahrens.

In einer lebhaften, konstruktiven Diskussion formulierten die Nutzer/innen klar ihre Wünsche und Erwartungen an die künftige Nutzung des Hauses. So wünschen sich die Jugendlichem mehr Möglichkeiten für Computerarbeit und eine bessere Ausstattung dafür, eine mobile Holzwand für die Sprayer- AG und mehr Partys- mit verschiedenen Themen und auch für die

Älteren”.

Gut aufgenommen im Haus fühlen sich die Senior/innen der Volkssolidarität und loben das Miteinander von Jung und Alt im Haus. Auch sie wollen die Räumlichkeiten weiter nutzen und schlagen die Einrichtung eines Leseraumes für ca. 40 Personen vor. Als eine gute Adresse schätzen das Haus am Balzerplatz die Anwohner/innen, die hier selbst oder deren Kinder hier Kurse belegen, das Kino und Veranstaltungen besuchen oder einfach so vorbei kommen.

Die Kooperation mit der Klingenberg Schule soll weiter fortgeführt werden. Neben Projekten zum Thema

Diskriminierung, Rassismus und Mobbing” und Klassenrat” sind die Vorbereitung und Teilnahme an den U 18-Wahlen und am Weltspieltag geplant.

Familienstadträtin Juliane Witt:

Ich bin beeindruckt, wie schnell die Anwohnerinnen und Anwohner- egal welchen Alters- das Haus angenommen haben und das Beste daran: sie gestalten es selbst. Ich freue mich vor allem darüber, dass das Miteinander von Jung und Alt so gut gelingt. Insbesondere hat mich beeindruckt, dass die Nutzer/innen selbst Vorschläge einbringen, mehr gemeinsame generationsübergreifende Projekte einzubringen. Dieses Votum muss auch ein künftiger Träger für das Haus berücksichtigen.

Im Bezirksamt wurde jetzt am 5.Maerz einstimmig die Entscheidung getroffen, am Balzerplatz keine temporäre Kita-Nutzung als Ausweichobjekt für die Ulmenstr. 79 zu integrieren. Weder der Bezirk noch der Kita-Eigenbetrieb NordOst verfügen über die erforderlichen finanziellen Mittel, die Wirtschaftlichkeit eines solchen Umbaus ist nicht gegeben. Damit sind die Voraussetzungen für das neue Auswahlverfahren geschaffen.”

 

Veröffentlicht unter generationen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FORUM JUGENDPOLITIK – Nr. 1 / 2013

zum Thema:
“Übertragung der Jugendfreizeiteinrichtungen an Freie Träger”
am 07.03. um 16.30 Uhr im Freizeithaus Balzerplatz – Interessierte sind herzlich eingeladen

Der Abbaupfad hat für den Bezirk eine Reduktion des Personalbestandes festgelegt. Das Bezirksamt hat als Umsetzung beschlossen, dass die Jugendfreizeiteinrichtungen an Freie Träger übertragen werden sollen ab dem 1.1.2014.
Was bedeutet diese Entscheidung für die Jugendpolitik im Bezirk?
Welche Jugendarbeit wollen und können wir ab 2014 absichern?
Wie können Kinder und Jugendliche beteiligt und selbst in den Prozess eingebunden werden?
Was für inhaltliche Ausrichtung braucht der Bezirk und wer kann das bezahlen?
Welche Perspektiven gibt es für die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Kinder und Jugendlichen betreut haben?

Eine Projektgruppe des Jugendamtes “Jugendarbeit 2013″ hat die Eckpunkte für diesen komplexen Prozess skizziert – eine Arbeitsgruppe des Jugendhilfeausschusses beschreibt aus der Sicht der Jugendpolitik die Anforderungen und Kriterien. In einer Diskussionsveranstaltung werden beide Fachgruppen am 07. März um 16.30 Uhr  im Freizeithaus Balzerplatz ihren Arbeitsstand vorstellen und damit der Debatte weitere Anstöße geben. Das Forum findet im Großen Saal des Freizeithaus Balzerplatz statt, ein guter Raum, um Chancen und Risiken von Übertragungsprozessen zu diskutieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Juliane Witt
Bezirksstadträtin für Jugend und Familie, Weiterbildung und Kultur

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freier Träger, Jugendamt | Hinterlasse einen Kommentar